Connect
To Top

Deep Night mit VAUDE und Andi Prielmaier

Einen sehr hohen Unterhaltungswert hat das neue Video „Deep Night“ der Outdoormarke VAUDE aus Tettnang. Outdoorvideos werden zwar von Natur aus immer spektakulärer, der Reiz dieses Video ist jedoch weniger der ein oder andere waghalsige Stunt, sondern vielmehr das drumherum der Athleten. Freeride ist ein beliebter Trendsport und es gibt zahlreiche Clips des Powdervergnügens und sicherlich auch einige Clips des Riders Andi Prielmaier, den es diesmal den Hang nicht am Tage sondern in der Nacht hinunter zieht.

Gemäß wohl dem Gedanken, was man am Tage kann, das kann man auch in der Nacht, stürzt sich Andi in die Dunkelheit. Die einzige richtige Lichtquelle am Leib ist seine Stirnlampe, die sich bei der Fahrt immer wieder mit dem Fokus in der Weite der Skipiste verirrt und so ein ganz neues Fahrgefühl für Andi, aber auch für den Zuschauer bietet. Zusammen mit Colin Stewart entstand nun dieser Film, der vielmehr zu bieten hat, als nur Sprünge in der Dunkelheit. Man ist fokussiert auf jeden noch so kleinen Lichtfleck und fiebert mit, wie Andi durch die Wälder wädelt und den nächsten Sturz vom Felsvorsprung in die unscheinbare Tiefe wagt. Nicht vergessen sollte man auch, dass das Video nicht in weiter Ferne, sondern mit Kampenwand & Spitzingsee sogar direkt vor der Haustür gedreht wurde.

Wer noch mehr von Andi, VAUDE und deren gesponserten Athleten sehen will, der kann sich den youtube-Channel von der Outdoormarke anschauen und wird darin noch viele andere Wintersportvideos erblicken können.

Rider: Andi Prielmaier
Music – „Join Me“ | ronrauscher.de
Aerial clips – airv8.com
Timelapse – christophmalin.com
Kampenwand – gorialm.de
Production: alpinepics.com in association with diefreireiter.de
Lighting Asst. – Michael Kadirow
Stills & Video – Colin Stewart

Video & Quelle: VAUDE
- Gesponserter Beitrag -

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Bergvideos