Connect
To Top

Klettern in Österreich – Route “Sansara” (10+) von “Heli” Kotter bezwungen

Für seine Outdoorunternehmungen kann man weite Anreisen in Kauf nehmen und sich so gar nicht umweltbewußt verhalten, man kann aber auch “direkt” vor der Haustür auf Touren gehen und sogar im Bereich des Kletterns wahrlich sehr anspruchsvolle Kletterrouten nicht weit der eigenen Heimat vorfinden.

Die Alpen sind nicht nur ein ElDorado für Bergtouren, sondern eben auch für Kletterer die Destination für Bouldern und Klettern. Vergangenen Monat zog es uns z.B. ins Zillertal zum Bouldern, weil so schöne Bedingungen wir hier im Ruhrgebiet leider nur im Ansatz vorfinden. Zum Klettern verzieht es wohl den ein oder anderen von Euch wohl zukünftig in das Land Salzburg verschlagen. Wieso Salzburg und nicht Tirol? An der Südwand des Urlkopfes bei Lofer, mitten im Salzburger Land gibt es in dem Ski- und Wandergebiet der Loferer Alm eine knackige Route die mit 10+ bewertet wurde und nun von dem Extremkletterer Heli Kotter nach einer Wiederholung von David Lama und der Erstbeghung von Alexander Huber ebenfalls bezwungen wurde. Bei “Sansara” klettert man mit einer kompromisslosen Linie mitten durch zwei Rissdächer um dann am Ende direkt über einem dritten Dach  auszusteigen. Dies ist sowohl physisch, wie auch psychisch eine echte Herausforderung.

Wer sich für die Route im Detail interessiert und auch wissen will, mit welchen Schwierigkeitsgraden, Seillängen und dergleichen die Athleten bei der Kletterroute zu kämpfen hatten, der wird auf Endlich-Klettern fündig. Dem Verlauf des alpinen Juwels mitten in Lofer widmet man sich dort dann in aller Ausführlichkeit.

Da es schon sehr viel Können bedarf überhaupt in diesem Schwierigkeitsgrad zu klettern, freut es uns natürlich umso mehr, dass man dieses Klettererlebnis nun hautnah verfolgen kann. Durch einen Film by Johannes Mair (alpsolut.com) kann man nun die Athleten Heli Kotter und Wolfgang Widder bei ihrem Projekt mitverfolgen und in den über 10 Minuten spektakuläre Landschaftsaufnahmen und viel Leidenschaft für das Extreme erleben.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei diesem Video – powered by VAUDE

Film by Johannes Mair (alpsolut.com)
Athleten: Heli Kotter, Wolfgang Widder

Soundtrack:

# Chris Zabriskie – I Am Running Down the Long Hallway of Viewmont Elementary
# Silencide – Bathing suit and wellingtons
# The Insider – Time to Move and Motivate

Bilder, Video & Quelle: 
Vaude Sport 1 GmbH & Co. KG / Johannes Mair (alpsolut.com)
- Gesponserter Beitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

More in Bergvideos

  • Deep Night mit VAUDE und Andi Prielmaier

    Einen sehr hohen Unterhaltungswert hat das neue Video „Deep Night“ der Outdoormarke VAUDE aus Tettnang. Outdoorvideos werden zwar von Natur aus...

    Redaktion | Alpinlive3. Dezember 2013
  • DAVE starring Dave MacLeod

    Zur Einstimmung auf den Frühling und das Wochenende ein kurzes Filmchen vom schottischen Pro Partner Dave MacLeod. Dave MacLeod ist ohne...

    Redaktion | Alpinlive22. März 2013
  • Erstbegehung von „Crack the back“ in Norwegen (8c)

    Jochen Perschmann gelang in Norwegen die Erstbegehung von „Crack the back“ (8c) Fotocredit: adidas Outdoor Diesen Sommer war Jochen Perschmann mit...

    Redaktion | Alpinlive23. November 2012
Bergzeit.de